Aserbaidschan, ein Land mit vielen Gesichtern

Die Republik Aserbaidschan, seit dem 18.Oktober 1991 unabhängig, ist aus der Sowjetrepublik gleichen Namens hervorgegangen. Als Binnenstaat im Südkaukasus gelegen, hat Aserbaidschan gemeinsame Grenzen mit Russland, Georgien, Iran, Armenien und über die Exklave Nachitschewan mit der Türkei. Landeshauptstadt mit über 2 Mill. Einwohnern ist Baku. Weitere Großstädte sind u.a. Gändschä, Sumgajit, Mingetschewir und Nachtschywan.

Die gesamte Bevölkerung umfasst 9 Mill. Menschen, neben Aserbaidschanern auch viele Minderheiten, u.a. Türken, Awaren, Deutsche, Georgier, Juden, Kurden, Lesgier, Russen, Ukrainer und Armenier. Die Bevölkerungsdichte bewegt sich ungefähr bei einem Wert von 97,4 Einwohnern pro Quadratkilometer, wobei etwas mehr Menschen in Städten zuhause sind. Die Alphabetisierungsrate ist hoch – 99,6 % aller Einwohner können lesen und schreiben.

Gemässigter Islam, verlässliche Demokratie

Ca. 93% der Bewohner gehören einem gemäßigten Islam an. Davon sind nur zwischen 4 und 6 % praktizierende Muslime. Dem christlichen Glauben zugeneigt sind 5 %. Auf Angehörige anderer Glaubensgemeinschaften entfallen 2 %. Aserbaidschan ist eine Republik in Form einer Präsidialdemokratie mit einer klaren Trennung von Religion und Staat. Präsident und das Einkammerparlament mit seinen 125 Sitzen werden jeweils für fünf Jahre gewählt. Es gilt das Mehrheitswahlrecht. Aserbaidschan ist Mitglied in mehreren internationalen Organisationen, z.B. Vereinte Nationen, Weltbank, IWF, Europarat, OSZE und GUAM.

Klima

In Aserbaidschan kann man auch auf Grund der klimatischen Vielfalt viele verschiedene Dinge unternehmen. So erfreuen sich Ski-Begeisterte am sicheren Schnee, Sonnenfreunde an über 280 sonnigen Tagen in Baku und Alpinisten an verträglichen Temperaturen für ihre Touren. 

Möglich ist durch den Anteil Aserbaidschans an neun der weltweit elf vorhandenen Klimazonen. Die Folge: regional große Unterschiede, u.a. mit subtropischem Klima sowie Halbwüsten- und Steppenklima. Ebenso gehören große Schwankungen und gleichzeitig Konstanten zum Klimabild Aserbaidschans. Im kontinental beeinflussten Naxcivan z.B. sind – 30 Grad im Winter und über 40 Grad im Sommer üblich. Hingegen ist in der Küstenregion das Klima ganzjährig mild und Aserbaidschan generell sehr niederschlagsarm.

Tipp

Ideale Reisezeiten sind April bis Juni sowie der noch angenehme warm September. 

Heißeste Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 26 Grad. Sie eignen sich besonders für Touren in hohe Bergregionen, die ansonsten kaum zugänglich sind. 

Den meisten Niederschlag bringt der Oktober, im Winter schneit es vor allem in den höheren Lagen.

Aserbaidschan und angrenzende Länder
Aserbaidschan und angrenzende Länder


Am 22.02.2018 lud das Deutsch-Aserbaidschanische Forum zum 6. Symposium „Stabilität und Sicherheit im Südkaukasus“ in die Räume der Deutsch...

Read more

Bei trilaterlaen Gesprächen zwischen Aserbaidschan, Russland und Iran in Baku wurden am 02.Juli 2016 die Rahmenbedingungen für die Beteiligung von...

Read more

Die Baku-Tiblis-Kars Eisenbahnverbindung wird noch in diesem Jahr fertiggestellt. Die Zugverbindung wird einen enormen Einfluss auf den Warenverkehr...

Read more
01. Juli 2016 Nachrichten

Formel 1 in Baku - ein voller Erfolg!

Am 17. Juni 2016 war es soweit. Die Formel 1 startete erstmals in Aserbaidschan. Die spektakuläre Rennstrecke an der antiken Stadtmauer der...

Read more

Der Staatliche Energieversorger SOCAR veröffentlichte Ende Juni ersten Zahlen zu der Höhe der Investitionskosten in die Trans-Adriatische Pipeline...

Read more

Die Staatliche Investmentagentur AZPROMO hat im Juni 2016 den neuen Investmentkatalog 2016 herausgegeben Der Katalog listet sämtliche größeren...

Read more
15. Juni 2016 Nachrichten

Ilham Aliyev zu Besuch in Deutschland

Am 06. Und 07. Juni besuchte der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev Deutschland.

Alyiev traf sich mit dem Deutsch-Aserbaidschanischen...

Read more

Am 07.06.2016 eröffneten der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, und der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev,...

Read more

Ende April 2016 fand die Premiere zum Film “Sarylar – A journey to the Karabakh horse” in Baku Aserbaidschan statt. Die Idee zum Film wurde von dem...

Read more

Aserbaidschan zieht es in Betracht der islamischen Koalition gegen den Terrorismus beizutreten, dies teilte der Pressesprecher des aserbaidschanischen...

Read more